Meeresschutz Fonds

Die Erde ist ein blauer Planet: Ozeane bedecken rund 70 Prozent ihrer Oberfläche. Der weltgrößte Lebensraum ist auch von größter Bedeutung für das globale Klima: Meeresalgen nehmen für ihre Photosynthese rund Dreiviertel des Kohlendioxids (CO2) aus der Atmosphäre auf und produzieren über die Hälfte des Sauerstoffs – womit wir quasi jeden zweiten Atemzug dem Meer verdanken! Doch die Liste der menschgemachten Probleme ist lang – von Überfischung über Rohstoffabbau und Verschmutzung mit Giften und Plastikmüll bis hin zur globalen Erwärmung, die auch die Meere aufheizt und bedroht. Bisher sind nur circa drei Prozent der Weltmeere – davon ein Prozent der Hohen See – vor direkten menschlichen Eingriffen geschützt.

Mit diesem Fonds unterstützen wir zum Beispiel Greenpeace-Kampagnen zur Einrichtung von Meeresschutzgebieten, wissenschaftliche Forschungen zur Ökologie der Meere und konkrete Schutzprojekte für Meeresbewohner.

Haben Sie Fragen zu unserer Projektarbeit? Kontaktieren Sie uns!

Tel. (040) 306 18 - 234
info@umweltstiftung-greenpeace.de

Kontakt