Meeresschutz Fonds

Die Erde ist ein blauer Planet: Ozeane bedecken rund 70 Prozent ihrer Oberfläche. Der weltgrößte Lebensraum ist auch von größter Bedeutung für das globale Klima: Meeresalgen nehmen für ihre Photosynthese rund Dreiviertel des Kohlendioxids (CO2) aus der Atmosphäre auf und produzieren über die Hälfte des Sauerstoffs – womit wir quasi jeden zweiten Atemzug dem Meer verdanken! Doch die Liste der menschgemachten Probleme ist lang – von Überfischung über Rohstoffabbau und Verschmutzung mit Giften und Plastikmüll bis hin zur globalen Erwärmung, die auch die Meere aufheizt und bedroht. Bisher sind nur circa drei Prozent der Weltmeere – davon ein Prozent der Hohen See – vor direkten menschlichen Eingriffen geschützt.

Mit diesem Fonds unterstützen wir zum Beispiel Greenpeace-Kampagnen zur Einrichtung von Meeresschutzgebieten, wissenschaftliche Forschungen zur Ökologie der Meere sowie konkrete Schutzprojekte für Ökosysteme und ihre Bewohner.

Haben Sie Fragen zu unserer Projektarbeit? Kontaktieren Sie uns!

Tel. (040) 306 18 - 234
info@umweltstiftung-greenpeace.de

Kontakt